Garten Sonnenlicht Sichtschutz Privatssphäre im Garten verbessern So klappt es

Privatssphäre im Garten verbessern: So klappt es!

Das Pflanzen von Bäumen und Sträuchern ist eine großartige Möglichkeit, eine natürliche Barriere zwischen Ihrem Garten und dem Rest der Welt zu schaffen. Wenn Sie wirklich gerne Zeit im Garten verbringen möchten, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, wer Sie sehen kann, finden Sie hier eine Liste der einfachsten Möglichkeiten, einen Garten privater zu gestalten. Bambus ist eine weitere beliebte Option, da er schnell wächst – obwohl er kontrolliert werden muss, wenn Sie vermeiden möchten, dass er den Garten übernimmt.

 

 

Glücklicherweise kann ein Garten immer privater gestaltet werden, selbst wenn Sie ein knappes Budget haben. Verbringen Sie gerne Zeit im Garten? Wenn ja, schätzen Sie wahrscheinlich die Privatsphäre Ihres Gartens und finden es weniger als entspannend, übersehen zu werden. Wenn Sie einen eher hergestellten Look bevorzugen, sind Zäune und Spaliere auch effektiv, um Privatsphäre im Garten zu schaffen. Bienenfreundlichen Garten anlegen: So gelingt es!

 

Installieren Sie einen Zaun oder ein Spalier

 

Zäune sind in einer Vielzahl von Materialien wie Holz, Metall und PVC erhältlich, sodass Sie leicht einen finden können, der sowohl Ihren Bedürfnissen als auch Ihrem Budget entspricht. Spaliere bestehen normalerweise aus Holz oder Metall und können verwendet werden, um Kletterpflanzen wie Clematis, Rosen oder Geißblatt zu stützen.

 

 

Berücksichtigen Sie auch den Stil Ihres Gartens und entscheiden Sie sich für Zäune oder Spaliere, die ihn ergänzen. Ein rustikaler Holzzaun, um ein Beispiel zu nennen, sieht in einem modernen Garten wahrscheinlich fehl am Platz aus. Echinacea-Leitfaden: Sonnenhut pflanzen, beschneiden und pflegen

 

 

Wenn Sie ein strukturierteres Aussehen wünschen, ist die Installation eines Zauns oder Spaliers eine großartige Möglichkeit, Privatsphäre in jedem Garten zu schaffen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des richtigen Zauns oder Gitters dessen Höhe. Wenn Sie maximale Privatsphäre wünschen, entscheiden Sie sich für etwas, das mindestens zwei Meter hoch ist. DIY Hundepfotenbalsam zur Pflege und Befeuchtung der Pfoten

 

Berücksichtigen Sie die Position von Nebengebäuden

 

Gleiches gilt für eine freistehende Garage oder ein Gewächshaus, die beide dazu genutzt werden können, den Blick von der Straße auf den Garten zu versperren. Natürlich hat nicht jeder Nebengebäude im Garten oder die Mittel, eines zu bauen. Aber es ist definitiv eine Option, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden, wenn Sie zusätzlichen Stauraum benötigen oder ein begeisterter Gärtner sind.

 

Wussten Sie, dass auch die Position von Nebengebäuden die Privatsphäre eines Gartens beeinflussen kann? Wenn Sie beispielsweise einen langen Schuppen entlang einer der Ränder Ihres Gartens bauen, können Sie verhindern, dass Menschen hineinspähen. Wildgarten Ideen und Tipps: Natürlichen Garten anlegen

Pflanzen Sie hohe Bäume und Sträucher

 

Natürlich brauchen Bäume im Vergleich zu Sträuchern länger zum Wachsen, stellen aber eine viel größere Barriere dar. Stellen Sie einfach sicher, dass der von Ihnen gewählte Baum eine endgültige Größe hat, die zu dem verfügbaren Platz in Ihrem Garten passt.

 

Eine der besten Möglichkeiten, einen Garten privater zu gestalten, besteht darin, hohe Bäume und Sträucher um ihn herum zu pflanzen. Auf diese Weise schaffen Sie einen lebendigen Bildschirm, der es den Menschen erschwert, hineinzuschauen.

 

Wenn es um Sträucher geht, sind Lorbeer, Rhododendron, Liguster, Photinia, Stechpalme, Forsythie und Geißblatt ausgezeichnete Optionen. Betrachten Sie bei Bäumen die östliche rote Zeder, hybride Weidenbäume, spartanischen Wacholder, Thujas und blühenden Hartriegel. Wie wird man Gartenblogger? Garten Blog starten Tipps

 

Darüber hinaus können Bäume in den Sommermonaten den dringend benötigten Schatten spenden und den Garten zu einem angenehmeren Ort zum Verweilen machen. Die Verwendung von Bäumen und Sträuchern als Sichtschutz im Garten ist auch eine einfache Möglichkeit, Ihren Garten tierfreundlicher zu gestalten. Es ist auch eine gute Idee, Freunde und Familie zu fragen, ob sie Setzlinge zum Teilen haben.

 

Investieren Sie in ein Wasserspiel, um Hintergrundgeräusche zu erzeugen

 

Wasserspiele gibt es in allen Formen und Größen, von kleinen Tischbrunnen bis hin zu großen Teichen mit Wasserfällen. Ein Wasserspiel trägt nicht nur zur Privatsphäre im Garten bei, sondern kann Ihrem Garten auch einen Hauch von Eleganz verleihen und ihn zu einem angenehmeren Ort zum Verweilen machen. Hühner im Garten halten Tipps und Tricks

 

Die Investition in ein Wasserspiel ist eine oft übersehene Möglichkeit, Ihrem Garten ein privateres Gefühl zu verleihen. Das Geräusch von fließendem Wasser ist sehr beruhigend und kann dazu beitragen, Geräusche zu überdecken, wodurch es für andere schwieriger wird, Ihre Gespräche zu belauschen.

 

Einen Garten privater zu gestalten, muss nicht schwierig oder teuer sein. Indem Sie die oben aufgeführten Tipps und Tricks befolgen, können Sie jeden Garten ganz einfach in eine private Oase abseits des Rests der Welt verwandeln. Wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen, können Sie auch einen Landschaftsarchitekten mit der Erstellung beauftragen ein personalisierter Plan, der sich auf die Privatsphäre des Gartens konzentriert.

 

Investiere in Bambus

 

Denken Sie beim Anbau von Bambus daran, dass er feuchten Boden und Halbschatten bevorzugt. Es ist auch wichtig, ihn regelmäßig zu gießen, da Bambus eine durstige Pflanze ist. Sobald sie die gewünschte Höhe erreicht hat, können Sie ihr Wachstum kontrollieren, indem Sie sie regelmäßig zurückschneiden. Tomaten richtig pflanzen und pflegen: Tipps und Tricks

 

Wenn Sie nach einer schnell wachsenden Option suchen, die sofortige Privatsphäre im Garten bietet, ist Bambus der richtige Weg. Sei dir nur bewusst, dass Bambus sehr invasiv sein kann; Die Wahl einer nicht-invasiven Sorte, wie z. B. klumpender oder sympodialer Bambus, ist von entscheidender Bedeutung. Bambus kann in nur einem Jahr bis zu drei Meter hoch werden, was ihn zur perfekten Wahl macht, um eine natürliche Barriere rund um den Garten zu schaffen.