Blauer Lein Stauden wann schneiden Frühjahr oder Herbst

Stauden schneiden: Herbst oder Frühjahr?

Ich verstehe, dass es wichtig ist, Ihrem Garten eine gute Grundlage für den Winterschlaf zu geben – ihn ein wenig aufzuräumen, ein letztes Mal Unkraut zu jäten, empfindliche neue Pflanzen zu schützen und Stauden zu schneiden. Das tue ich wirklich. Was hat mich also davon abgehalten?

 

 

Welche Pflanzen müssen genau zurückgeschnitten werden? Warum? Und wie? Ich habe Gartendesigner um Rat gefragt, wie man Stauden im Herbst zurückschneidet. Wenn Sie sich also fragen, ob Sie Ihre Stauden eher im Herbst oder im Frühling zurückschneiden sollten, bleiben Sie auf jeden Fall dran!

 

 

Vorteile beim Rückschnitt von Stauden im Frühjahr

 

Wurzelschutz

 

Das Verlassen der toten Stängel und Blätter wirkt als natürliche Isolierung für die Pflanzenwurzeln. Dies kann in kälteren Wintern oder Wintern mit geringer Schneedecke ein wertvoller zusätzlicher Schutz sein.

 

Einige Stauden haben Winterinteresse

 

Einige Stauden, wie zum Beispiel Ziergräser, haben im Winter tatsächlich einen positiven visuellen Einfluss auf Ihre Landschaft.

 

Weniger Arbeit

 

Wenn der Fluch des Winters vorbei ist, werden Sie feststellen, dass das Laub der Stauden der letzten Saison abgebaut und schwach wird. Dadurch lassen sie sich leicht zurückschneiden. Der Rückschnitt im Herbst ist dagegen schwieriger, da das Laub noch nicht so viel Zeit hatte, sich zu zersetzen.

 

Vögel und Wildtiere

 

Wenn Sie Vögeln und anderen Wildtieren helfen möchten, sollten Sie die Stauden bis zum Frühjahr unberührt lassen. Viele Stauden wie Schwarzäugige Susanne und Sonnenhut bieten Tieren eine Nahrungsquelle. Auch wenn die Blumen völlig verbraucht aussehen, sind sie eine gute Nahrungsquelle. Warum blüht der Hibiskus noch nicht?

 

Vorteile beim Rückschnitt von Stauden im Herbst

 

Herbstfarbe

 

Wenn Sie die Herbstfarbe zum Beispiel durch das Pflanzen von Müttern oder Astern hervorheben möchten, sollten Sie Stauden zurückschneiden und einige andere Gartenarbeiten im Herbst erledigen, um das Beste aus diesen Gartenbeeten herauszuholen.

 

Ästhetik

 

Der Hauptvorteil des Rückschnitts von Stauden im Herbst ist die Schaffung eines saubereren Erscheinungsbilds. Viele Stauden werden braun oder schwarz und können unansehnlich sein. Wenn Sie Gartenbeete in Hauptschwerpunkten Ihrer Landschaft haben, sollten Sie diese Stauden zurückschneiden.

 

Beseitigen Sie Pilze und Schädlinge

 

Wenn Sie Stauden im Herbst zurückschneiden, warten Sie am besten bis zum ersten Frost. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Stauden für die Saison auschecken und ein Beschneiden zu dieser Zeit der Pflanze nicht schadet.

 

 

Ein weiterer Grund, im Herbst zu kürzen, ist, wenn Sie vermuten, dass Sie in der vergangenen Saison Probleme mit Pilzen oder Insekten hatten. Viele dieser Probleme können in den abgestorbenen Pflanzenresten überwintern, daher ist es am besten, das infizierte Pflanzenmaterial zurückzuschneiden und zu entfernen. Welchen Rasendünger verwendet man im Frühjahr?

 

Wann Stauden am besten zurückschneiden?

 

Die gesamte Pflanze muss nicht vollständig braun oder verblasst sein, um mit dem Prozess zu beginnen. Tatsächlich kann die gesamte Pflanze zurückgeschnitten werden, solange der Blütezyklus abgeschlossen ist und die Blüten verblasst sind.

 

 

Wenn die ersten leichten Fröste die Pflanzen Mitte bis Ende Herbst treffen, beginnt das Laub mehrjähriger Pflanzen abzusterben. Sobald dies eintritt, ist es der ideale Zeitpunkt, um mit dem Zurückschneiden der Pflanzen zu beginnen. Wann Stauden zurückgeschnitten werden. Diese Taglilie hat ihren Blütezyklus abgeschlossen und beginnt abzusterben. Sobald dies eintritt, können Sie damit beginnen, das Laub an der Basis zu entfernen. Ist der Pool im eigenen Garten eine gute Idee?

 

Schneiden oder nicht schneiden?

 

Kurz gesagt, es hängt davon ab, welche Pflanzen Sie haben und wo Sie leben. Gärtner in kalten Klimazonen profitieren davon, ihr Laub stehen zu lassen, um ihre Kronen zu schützen. Die Krone einer Pflanze ist der Bereich, in dem der Stamm auf die Wurzeln trifft, normalerweise an der Bodenlinie, und dort, wo im Frühjahr neues Wachstum entsteht.

 

 

Die Gartensaison neigt sich dem Ende zu, und wenn Sie in kalten Klimazonen leben, beginnen Ihre Stauden möglicherweise bereits, Blätter abzuwerfen und in die Ruhephase überzugehen. Keine Sorge – das ist völlig normal – aber manche Gärtner fragen sich, was sie als nächstes tun sollen. Soll ich meine Stauden schneiden oder überwintern lassen?

 

Wir erklären Ihnen, welche Pflanzen Sie im Herbst schneiden können und welche bis zum Frühjahr stehen bleiben sollten. Wie jede Entscheidung, die Sie in Ihrem Garten treffen, liegt es ganz bei Ihnen. Verwenden Sie diesen Blog als Leitfaden, nicht als Regelwerk!

 

Das Belassen des Blattwerks bietet eine gewisse Isolierung und schützt die Krone vor Schnee. Allerdings braucht nicht jede Pflanze diesen zusätzlichen Schutz im Winter. Einige profitieren sogar davon, im Herbst zurückgeschnitten zu werden, sei es, um Krankheiten vorzubeugen oder Hindernisse für das Frühjahrswachstum zu beseitigen.

 

Werkzeuge zum Schneiden der Stauden

 

Eine mit reinem Reinigungsalkohol gefüllte Sprühflasche fungiert als praktisches und schnelles Sterilisationsspray, wenn Beschneiden, um die Ausbreitung von Krankheiten und Pilzinfektionen zu verhindern. Manche Leute benutzen gerne Knieschützer, wenn sie im Boden arbeiten, aber sie sind nicht notwendig.

 

 

Eine handvoll Werkzeuge kann auch ausdauernde Kürzungen zu einer weitaus angenehmeren Aufgabe machen: Ihre treue Gartenschere ist eine großartige Option, zusammen mit einem Paar feinerer Scheren. Ein Bodenmesser kann ein unverzichtbares Werkzeug sein, wenn es gebraucht wird.

 

Bereiten Sie sich auf etwas vor, das robust genug ist, um das zurückgeschnittene mehrjährige Laub zu tragen und zu transportieren, denn es summiert sich schnell! Ein großer Eimer oder eine Plane sind ideal, oder Sie könnten einen großen Korb oder eine Schubkarre ausprobieren.

 

Weiterführende Literatur

 

Wann Sie welche Stauden zurückschneiden sollten

Diese Stauden sollten Sie im Herbst nicht schneiden