Bettwanzen vermeiden und vorbeugen

Es gibt viele Möglichkeiten, Bettwanzen zu verhindern und aus Ihrem Zuhause zu entfernen. Bettwanzen sind häufige Schädlinge, von denen bekannt ist, dass sie sich in Sofas und Matratzen verstecken. Oftmals wird der Bettwanzen Befall erst festgestellt, nachdem Bisse aufgetreten sind.

 

 

Was ist die Hauptursache für Bettwanzen?

 

Entgegen der landläufigen Meinung werden Bettwanzen nicht von Schmutz angezogen. Tatsächlich können sie sogar in den saubersten Häusern gefunden werden. Unordnung erlaubt ihnen nur, sich zu verstecken und unentdeckt zu bleiben.

 

Bettwanzen sind Wanderer. Sie können sich von vielen Orten in Ihr Zuhause einschleichen, insbesondere von:

 

  • Hotels/ Motels
  • Second-Hand-Läden
  • Die Häuser anderer
  • Arbeit
  • Öffentlicher Verkehr

 

Aufgrund ihrer geringen Größe ist es oft schwierig zu erkennen, wo sich Bettwanzen verstecken. Sobald sie in Ihrem Haus sind, bemerken Sie es möglicherweise nicht, bis Sie mit Bissen aufwachen. Regenwürmer im Garten fördern und anlocken

 

 

Achten Sie an öffentlichen Orten auf Anzeichen von Bettwanzen und achten Sie auf muffige Gerüche. An öffentlichen Orten fangen die meisten Menschen diese Schädlinge auf. Bettwanzen können auf Gegenständen, die in infizierten Bereichen abgelegt werden, wie z. B. Gepäck in Hotelzimmern, mitfahren.

 

Wie wehren Sie Bettwanzen ab?

 

Abgesehen davon, dass Sie an öffentlichen Orten auf die Anzeichen dieser Insekten achten, gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Bettwanzenbefall in Ihrem Haus zu verhindern. Hier sind Möglichkeiten, Bettwanzen abzuwehren:

 

Häufig Staubsaugen

 

Achten Sie nach dem Staubsaugen darauf, den Abfall ordnungsgemäß zu entfernen, damit die Insekten nicht wieder ins Innere gelangen. Sollten Bettwanzen in Ihr Zuhause eindringen, kann Staubsaugen Sie vor einem Befall bewahren. Neben Matratzen können sich Bettwanzen auch in Teppichen und Sofas verstecken. Schildläuse bekämpfen und loswerden: Die besten Methoden

 

Überprüfen Sie Haustiere auf Bettwanzen

 

Auch Hunde und Katzen können Bettwanzen übertragen. Dies könnte nicht nur zu einem Befall führen, sondern Ihre Haustiere könnten auch gebissen werden. Überprüfen Sie Ihre Haustiere regelmäßig auf Anzeichen von Ungeziefer, bevor Sie sie hineinlassen. Diese Schädlinge jagen nicht nur Menschen.

 

Bewahren Sie Kleidung in vakuumversiegelten Beuteln auf

 

Da die meisten Fälle von Bettwanzen aus Hotels stammen, ist dies eine gute Präventionspraxis. Die Aufbewahrung Ihrer Kleidung in Vakuumbeuteln ist eine gute Angewohnheit auf Reisen. Dies verhindert, dass Bettwanzen und andere Schädlinge in Ihrem Gepäck mitfahren. Wühlmäuse im Garten bekämpfen: Tipps und Tricks

 

Matratze abdecken

 

Stellen Sie sicher, dass die Bezüge strapazierfähig sind und die Matratze sicher abdecken. Alle Falten oder Löcher in der Nähe des Reißverschlusses können Bettwanzen hereinlassen. Wie der Name schon sagt, kommen Bettwanzen hauptsächlich in Betten vor. Wenn Sie Ihre Matratze vollständig abdecken, können Sie sie vor einem Befall schützen.

 

Überprüfen Sie Secondhand-Artikel

 

Möbel, Kleidung und Elektronik von Vorbesitzern könnten Bettwanzen tragen. Eine schnelle Überprüfung dieser Punkte kann verhindern, dass die Schädlingsbekämpfung gerufen werden muss. Achten Sie schließlich darauf, alle gebrauchten Artikel gründlich zu inspizieren. Rasenmäher selbst reparieren: Wichtige Tipps für Gartenfreunde

 

Säubern Sie unübersichtliche Bereiche

 

Unordnung an Wänden ist besonders gefährdet, dass sich diese Schädlinge hineinschleichen. Je vollgestopfter Ihr Zuhause ist, desto schwieriger wird es, einen Befall loszuwerden, sollte er auftreten. Während Unordnung keine Bettwanzen anzieht, bietet es ihnen einen erstklassigen Ort, um sich zu verstecken.

 

Woher weiß ich, ob ich Bettwanzen habe?

 

Diese Schädlinge sind mit bloßem Auge sichtbar. Wenn Sie ein braunes, ovales Insekt auf Ihren Laken entdecken, ist es an der Zeit, die Schädlingsbekämpfung anzurufen.

 

 

Bettwanzen sind kleine Insekten, die sich von Blut ernähren und unangenehme, juckende Bisse hinterlassen. Sie neigen dazu, in einem Cluster oder einer Linie zu verbleiben und können von einem Ausschlag begleitet werden.

 

 

Diese Käfer sind etwa so groß wie ein Apfelkern und können wochenlang unentdeckt bleiben. Einige entdecken einen Befall, nachdem sie gebissen wurden. Obwohl nicht gefährlich, können diese Bisse in einigen Fällen eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. In diesem Fall wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Abfluss Fliegen bekämpfen: Jetzt die Schädlinge loswerden

 

Andere haben einen üblen Geruch auf ihren Laken gemeldet. Zu den Anzeichen, auf die Sie achten sollten, gehören:

 

  • Kleine Blutflecken
  • Fäkalienflecken
  • Eier
  • Schalengehäuse
  • Rötliche Flecken

 

Wie entfernt man Bettwanzen?

 

Die Entfernung von Bettwanzen hängt von der Schwere des Befalls ab. Aber manchmal ist der Befall nicht so einfach zu bewältigen.

 

 

Die Bekämpfung von Bettwanzenschädlingen kann sich als schwierig erweisen, wenn die Insekten so klein sind. Nachdem Sie die Infektionsbereiche identifiziert haben, können Sie eine Vielzahl von Insektensprays und Fallen verwenden, um die Schädlinge loszuwerden. Blattläuse bekämpfen Hausmittel: Schädlinge entfernen!